Beruf und Politik.

Beruf.

Von Beruf bin ich Verwaltungsangestellter des gehobenen Dienstes beim Landkreis Hildesheim. Deshalb weiß ich ganz genau, wie Behörden „ticken“. Ich hatte die Chance, verschiedenste Facetten der Kreisverwaltung genauestens kennenzulernen. Das war eine wichtige Grundlage für die Tätigkeit als Teamleiter Recht im Hildesheimer Jobcenter, mit der mich der Landkreis Hildesheim für einige Zeit beauftragte.
Mehr als sechs Jahre (bis 2013) war ich hauptamtlicher Geschäftsführer der SPD-Kreistagsfraktion – eine Aufgabe, die mir viel Freude gemacht und mir eine berufliche und persönliche Weiterentwicklung ermöglicht hat. Eine spannende Herausforderung, verknüpft mit vielen interessanten Kontakten in der Politik und in der Wirtschaft, aber auch in Vereinen, Verbänden und Gewerkschaften.

Politik.

Politisch engagiert bin ich seit meiner Jugend. Der SPD gehöre ich seit 1998 an.Seitdem bringe ich mich immer wieder aktiv in die Arbeit „meiner“ SPD ein. Sei es im Vorstand meines Ortsvereins oder auf Kreisebene – dem Unterbezirk Hildesheim. Eine wichtige Erfahrung war meine Zeit als Vorsitzender des Stadtverbandes Hildesheim, den ich mit der Wahl zum Vorsitzenden der SPD-Ratsfaktion 2016 niedergelegt habe. Die Tennung von Amt und Mandat ist mir sehr wichtig.

Dem Rat der Stadt Hildesheim und dem Ortsrat Himmelsthür gehöre ich seit 2011 an.

Im Januar 2013 wurde ich zum Mitglied des Niedersächsischen Landtags als Direktkandidat für den Wahlkreis Hildesheim gewählt. Seit dieser Zeit bin ich Berufspolitiker oder vielmehr ist Politik meine Berufung.