“Nicht nur Reden, sondern auch Machen!” – Lynack will Verbesserungen für Polizisten und Lehrer

Der Hildesheimer Landtagsabgeordnete Bernd Lynack (SPD) stellt Verbesserungen für Landesbeamte in Aussicht.

(c) SPD-Landtagsfraktion

Wir als SPD legen uns fest: Die Beamtinnen und Beamten haben lange Jahre Einschnitte hingenommen und müssen jetzt endlich was vom Kuchen abbekommen. Die Beamten und Beamtinnen sorgen am dafür, dass Fußballspiele sicher stattfinden können oder leisten mit Herzblut ihren Dienst an den Schulen. Damit haben sie sich den Einstieg zur Rückkehr einer Jahressonderzahlung redlich verdient.

Die niedersächsische SPD-Landtagsfraktion hat auf ihrer Klausurtagung in Cuxhaven die Wiedereinführung der Jahressonderzahlung für Beamtinnen und Beamte beschlossen. Ferner soll der Tarifabschluss im öffentlichen Dienst der Länder auch für die Staatsdiener übernommen werden und zwar früher als zum bisher üblichen 1. Juni.

Eine weitere Forderung betrifft die verbeamteten Lehrkräfte in Niedersachsen. Die Besoldung der Grund-, Haupt- und Realschullehrer soll künftig zusätzlich ansteigen.

Seit Jahren klagen die Lehrkräfte hier zu Recht über eine zu geringe Entlohnung. Auch ich habe an den Hildesheimer Schulen versprochen, dass wir hier etwas tun, wenn sich der Spielraum ergibt. Nun ist es soweit. Es ist nicht mehr zeitgemäß, die Lehrkräfte an den unterschiedlichen Schulformen ungleich zu bezahlen. Wie hoch das Plus genau ausfallen wird, hängt maßgeblich von der kommenden Steuerschätzung im Mai ab.

Für diese Verbesserungen haben wir uns seit langer Zeit stark gemacht, nun ist es endlich so weit. Ich freue mich persönlich sehr, dass wir unsere Versprechen halten und nun endlich etwas für unsere Polizisten, Lehrkräfte und sonstigen Beamten und Beamtinnen erreichen, die Tag für Tag tolle Arbeit leisten und lange zurückgesteckt haben. Nicht nur Reden, sondern auch Machen.

Die SPD-Landtagsfraktion hat sich mit ihren Beschlüssen inhaltlich festgelegt. Die Umsetzung hängt nun noch von der Zustimmung des Koalitionspartners CDU ab.